Willkommen! - Freundeskreis Asyl Welzheim

Blick über den Tellerrand

by Philip 0 Comments

Wir wurden auf eine Reportage aufmerksam gemacht, die wir auch euch nicht vorenthalten möchten.

Willkommen in Deutschland

Ein Dorf und seine Flüchtlinge

“Jetzt können wir beweisen, wie gastfreundlich wir wirklich sind”, sagt Bernward Lingemann von der Verwaltung der Hörnerdörfer im Allgäu. Vor kurzem sind 36 Flüchtlinge, Männer aus Syrien und Afghanistan, in Fischen in die alte Dorfwirtschaft im Ortsteil Au eingezogen. 37 Grad beobachtet von November 2014 bis Februar 2015 das kleine Dorf im Allgäu mit seinen alten und neuen Bewohnern.

Mehr Infos gibt es unter: http://www.zdf.de/37-grad/willkommen-in-deutschland-ein-dorf-und-seine-fluechtlinge-37324194.html

 

Einladung

Newsletter vom 06.03.2015

Liebe Interessierte, Freunde und Mitglieder des Freundeskreises,
zunächst einmal vielen Dank an alle die Zeit gefunden haben an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen.
Für alle die nicht teilnehmen konnten, hier kurz zusammengefasst, etwas zum Inhaltlichen des Abends.
Herr Schneider (Ordnungsamt Welzheim) hat kurz die Ist-Situation (derzeit sind 16 Asylsuchende in Welzheim untergebracht) erläutert. Er berichtete weiter, dass derzeit nicht bekannt ist wann die Asylsuchenden in Welzheim ankommen werden.Unsere Gäste waren:Herr Thomas Stürmer (Pfarrer und Psychologe vom Kreisdiakonieverband Rems-Murr)Herr Peter Winter (ehrenamtlicher Koordinator des Asylkreises Schorndorfes)Herr Stürmer hat zunächst einen Überblick über die weltweite Flüchtlingssituation dargestellt.

AK Asyl Welzheim kooperiert mit Kreisdiakonieverband

Flüchtlinge aus aller Welt kommen auch zu uns in den Rems-Murr-Kreis. Im Arbeitskreis Asyl werden sie ehrenamtlich betreut; sei es bei alltäglichen Fragen oder bei Herausforderungen, die die Flucht und das Ankommen in Deutschlang mit sich bringen. Der Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis kooperiert mit dem AK Asyl in Welzheim. Dies wurde bei der Gründungsversammlung am 03.03.2015 im Ratssaal in Welzheim beschlossen.